Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit A » Abandoned Pools

Abandoned Pools Portrait

Abandoned Pools
Auch wenn Abandoned Pools, "Verlassene Schwimmbäder", ein merkwürdiger Name für eine Band ist, so gab es sie doch - für eine erfolgreiche Weile. Mittlerweile firmiert wieder nur einer darunter: Tommy Walter, aus Pasadena, Kalifornien, Bassist und Hornist, studierter Musiklehrer. Walter ist ein komischer, aber sehr kreativer Kauz. Das musste auch Freundin Ginny erfahren, denn Walter ließ die Welt mittels Blog an seinem Liebesleben teilhaben. Und dies war auch der Grund, warum Ginny ihn schließlich achtkantig rausschmiss. Doch: Rewind! Neben seiner Tätigkeit als Lehrer für klassische Musik begann Walter Anfang der Neunziger, mit Musikern aus Los Angeles zu jammen. Er traf auf Mark Oliver Everett, Sänger, Gitarristen und Keyboarder, der sich schlicht "E" nannte, sowie auf den Schlagzeuger Butch Norton. Zusammen gründeten sie die Eels. Schon nach dem umjubelten Erstling "Beautiful Freak" verließ Walter die Aale und machte sich als Abandoned Pools selbstständig. Sein erstes Album 2001 ist ein Erfolg, das Soloprojekt brauchte plötzlich Mitstreiter, um auf Tournee zu gehen. Leah Randy übernahm den Bass, Bryan Head die Drums. Die Abandoned Pools spielten sehr erfolgreich im Vorprogramm von beispielsweise Garbage oder Lenny Kravitz. Durch die Scoremusik für die MTV-Serien "Teletoon" und "Clone High" wurden sie noch bekannter. Nach dem Aus der Serien machten sich auch Walters Mitstreiter aus dem Staub - wieder war nur er allein Abandoned Pools. Kein Problem für Walter. Er macht einfach solo weiter. Wie man hört, mittlerweile nebenbei mit einem neuen Projekt namens Glacier Hiking.


     

Abandoned Pools wird moderiert von

Abandoned Pools wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Abandoned Pools



CD Armed to the Teeth
Abandoned Pools 's aktuelle CD
Armed to the Teeth

VÖ: 2005


Abandoned Pools Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Abandoned Pools eingetragen.