Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit B » B2K » Biographie

B2K Biographie

B2K

B2k_medium

Millionseller, Chart-Topper, Teenie-Idole, Superstars. Innerhalb eines einzigen Kalenderjahrs gelang den vier aus Los Angeles stammenden Teenagern - Omarion, J-Boog, Raz B und Lil Fizz in ihrer Heimat der sensationelle Durchmarsch in die allererste US-Riege der verlässlichsten Hitgaranten in Sachen R&B und Pop.

Nachdem B2K bereits im 2002 mit der Debütsingle "Uh Huh" einen blitzsauberen US- Nummer-Eins-Hit gelandet hatten, verpflichteten die vier für ihren neuerlichen Angriff auf die Singles- Charts nun ein unschlagbares Team: Autor der ersten Auskopplung aus dem Album Pandemonium!", das hierzulande Ende März erscheinen wird, war kein Geringerer als Soul- Superstar R.Kelly, der wir erinnern uns - neben seinen eigenen Erfolgssongs zahllose Welthits für Michael Jackson und Tony Braxton schrieb. Darüber hinaus konnten die Jungs Rap-Mogul P.Diddy als musikalischen Gast im Studio begrüßen. Bei dieser geballten Allstar-Unterstützung mutet es dann auch kaum verwunderlich, dass auch "Bump, Bump, Bump" wieder auf Position zwei der Billboard Hot 100 Charts rangiert.

Was bisher geschah: Schon mit ihrem Debütalbum "B2K" überschritt die Band in den USA die Platin- bzw. Millionengrenze und verursachte bei öffentlichem Erscheinen (wie z.B. im New Yorker "Planet Hollywood") regelmäßig Massenhysterie. Und auch ihr zweites Werk nimmt geradewegs Kurs auf sein zweites Edelmetall. Nachdem "Pandemonium!" im Dezember 2002 von Null in die US-Top-Ten stürmte, fand der Longplayer bereits nach einem Monat mehr als 500.000 Käufer und kassierte dafür jüngst Gold".

Bereits lange vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums sorgte die Band in ihrer Heimat für Furore. Die Jungs bestritten im Sommer 2001 zweieinhalb Monate lang das Vorprogramm für Lil' Bow Wow und tauchten später im Video zu dessen Single "Ghetto Girls" auf. Kritiker und Fans waren begeistert B2K gelang es, die jungen Konzertbesucher komplett zum Durchdrehen zu bringen und gleichzeitig fühlten sich die älteren im Publikum bei der energiegeladenen Show frappant an Auftritte der Jackson 5 und New Edition erinnert.

In den USA zählte das Quartett schnell zu den begehrtesten Newcomern der Saison: Interviews, Senderreisen, Autogrammstunden, TV-Auftritte, geschäftliche Termine und natürlich privater Schulunterricht füllten den B2K-Terminkalender bis zum Bersten. Kurz darauf tauchte die Band auf den Covern diverser US-Teen-Magazine auf und absolvierten Auft Video Countdown" bei Fox Family Channel. J-Boog, Raz-B, Lil`Fizz und Omarion wurden vor zwei Jahren beim Epic Records "Showcase For New Talent" in Los Angeles entdeckt. Die Jungs verblüfften die Führungsetage des Labels mit ihrem bemerkenswerten Harmoniegesang und anspruchsvoll choreographierten Tanzschritten.

Aber auch US-amerikanische Eltern waren von Anfang an begeistert von B2K. Raz- Bt: Wir fühlen uns verpflichtet, in unseren Texten auf irgendwelche ungehörigen Anspielungen zu verzichten und wollen damit ein Vorbild sein für unsere Fans. Deren Eltern finden das natürlich gut. Wir sind trotzdem real ... damit haben wir keine Probleme. Wir wollen eine Gruppe sein, deren Songs sich die ganze Familie anhören kann und wo man bei keinem Stück die jüngeren Geschwister aus dem Zimmer schicken muss. Wir gehen zum Beispiel auch einfach gerne zur Schule, und das kommt in den Lyrics natürlich rüber." Ein weiteres Markenzeichen der Band ist der auf allen Positionen top besetzte Produktionsstab: Die Debütsingle "Uh Huh" wurde von C. Tricky Stewart produziert, das dazu gehörige Musikvideo inszenierte Star- Regisseur Hype Williams. Einen weiteren Albumtrack (Last Boyfriend") produzierte der erfahrene Hit-Spezialist Jermaine Dupri, der den Song mit dem typischen, modernen HipHop-Soul-Flavor der US-Südstaatenmetropole Atlanta ausstattete. Der Großteil des Albums wurde von "Platinum Status" produziert.

     

Mehr Informationen zu B2K



0 Kommentare zu B2K Biographie

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. :(