Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit B » Bono

Bono Portrait

Bono

Bono, früher auch Bono Vox genannt, wurde am 10. Mai 1960 als Paul David Hewson in Dublin geboren. Er ist der Sänger und maßgebliche Songtexter der 1976 gegründeten Band U2. Seit Beginn der 1980er ist die Band überaus erfolgreich und eine der großen Bands im Musikgeschäft. Mit dem Protestsong und europaweiten Hit „Sunday, bloody Sunday“ und dem Album „War“ aus dem Jahre 1983 nimmt die Band erstmals auch explizit politisch Stellung. Themen um den Nordirland-Konflikt, das nukleare Wettrüsten und soziale Missstände tauchen seitdem kontinuierlich in den Veröffentlichungen der Band auf.
Die Band um Bono erhielt im Laufe der Jahre zahlreiche Auszeichnungen der Musikbranche, so z. B. 22 Grammy Awards und einen Golden Globe für den besten Filmsong „The hands that built America“ aus Martin Scorsese’s „Gangs of New York“. Neben der musikalischen Arbeit mit U2 arbeitete Bono auch immer wie mit anderen namhaften Künstlern verschiedenster Genre wie beispielsweise Johnny Cash, Frank Sinatra , Tina Turner , Sinead O’Connor, B.B. King, Wyclef Jean oder Luciano Pavarotti erfolgreich zusammen.
Das humanitäre Engagement Bono’s beschränkt sich seit langem nicht mehr nur auf die Verarbeitung in den Songtexten. Aktiv engagiert er sich vor allem für AIDS-Prävention und einen Schuldenerlass für Länder der Dritten Welt. Im Jahre 2005 organisierte er zusammen mit Bob Geldof das weltweit stattfindende Rockkonzert „Live 8“, eine Wiederauflage des Konzertes „Live Aid“ aus dem Jahre 1985. Auch für sein politisches und soziales Engagment wurde Bono mehrfach ausgezeichnet.
Im Jahre 2006 zählte das Time-Magazine Bono in seiner jährlichen Auflistung zu den „Einflussreichsten 100 Menschen“ der Welt.



     

Bono wird moderiert von

Bono wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Bono


Bono Portrait Bono Steckbrief



Bono Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Bono eingetragen.