Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit B » Britney Spears

Britney Spears Portrait

Sie gehört zu den meist gegoolten Menschen der Weltgeschichte – Britney Spears. Egal ob in Amerika, Europa oder Pakistan, die Menschen suchen stets nach Neuigkeiten über den Popstar. Was ist so besonders an dieser Frau? Ohne jeden Zweifel hat sie eine Ausstrahlung und ein Charisma, das kaum ein andere Popstar hat. Schon seit der frühesten Kindheit konnte sich Britney Spears selbstbewusst im Rampenlicht bewegen. Sie trat in Werbespots auf, nahm an Talentshows teil und moderierte den „Disney Kinderclub“. Ohne ihre Mutter Lynne Spears wäre sie sicherlich nicht zu so zahlreichen Medienterminen erschienen. Kritiker sehen in ihr die typische "Eislaufmutter", die ihre Kinder ins Rampenlicht zieht. „Ob du willst, oder nicht. Ich sehe zu, dass aus dir etwas wird“, soll angeblich die Maxime der ehrgeizigen Frau gewesen sein. Andere sehen in ihr eine fürsorgliche engagierte Mutter, die ihre Tochter nach Leibeskräften gefördert hat.

Fakt ist, dass Britney Spears ohne jeden Zweifel ein starkes Sendungsbewusstsein besitzt. Nach eigenen Angaben hat sie schon damals immer mit einer Bürste bewaffnet vor dem Spiegel gesungen und die Geschwister genervt.
Diesen dürften mittlerweile nachsichtig mit Britney sein. Ihr Debütalbum „Baby one more time…” verkaufte sich über 30 Millionen Mal und bescherte der jungen Frau sogar einen Eintrag im Guiness Buch der Rekorde. Keine andere Künstlerin hat in so jungen Jahren so viele Alben verkauft. Für die Produktion des Albums flog sie nach Schweden. Dort traf die Erfolgsproduzenten Max Martin und Eric Foster White, die beide schon für die Backstreet Boys oder Whitney Houston Produktionen erstellt haben, und für Britney Spears einen perfekt passenden Soundteppich gebastelt haben.
Die nachfolgenden Alben waren kontinuierlich weiterhin erfolgreich. Insgesamt schaffte sie es vier Alben an die Spitze der Billboardcharts zu katapultieren. Damit stellte sie einen erneuten Rekord auf. Keiner Frau war dieses Kunststück bisher gelungen.

Beobachter machen dafür vor allem die unschuldige Selbstdarstellung der Künstlerin verantwortlich, die in Interviews stets betont hat, dass sie als Jungfrau in die Ehe gehen möchte. Parallel dazu provoziert sie gerade ihre männlichen Fans mit lasziven Gesten und gewagten Tanzeinlagen. Eine Mischung mit der auch schon Madonna erfolgreich war – Vamp und unschuldiges Mädchen in einer Person, ist nun mal eine Mischung der gerade Männer nicht widerstehen können. Die Königin des Pop war es dann auch, die durch einen provokanten Kuss den Höhepunkt der MTV Awards bewusst inszenierte. Nach ihrem Auftritt tauschte Madonna mit Christina Aguilera und Britney Spears sekundenlang einen intensiven intimen Kuss aus. „Ich wollte meine Energie auf Britney Spears übertragen“, berichtet Madonna von der Intention dieser Aktion.
Die Ex – Freundin von Justin Timberlake, dem bei dieser Aktion die Kinnlade runter fiel, war mit dieser Aktion kurz davor in den Pop – Olymp aufzusteigen. Doch das schnelle und erfolgreiche Leben hatte tiefe Spuren in der Psyche der Sängerin hinterlassen.

Besonders im Zeitraum des Scheidungsprozesses von ihrem Ehemann Kevin Federline, sorgte sie für zahlreiche Skandale. Das Paar hat im Jahr 2004 geheiratet und zwei gemeinsame Kinder. Um diese entbrannte nun ein heftiger Sorgerechtsstreit, der immer bizarrere Züge annahm. „Ich kann Britney im Moment die Kinder nicht anvertrauen. Sie ist eine Gefahr für sich selbst und kann keine Verantwortung übernehmen“, berichtete Kevin Federline über seine Ex - Ehefrau. Zuerst war man dazu geneigt diese Aussage für eine gewöhnliche Übertreibung zu halten, die zerstrittene Eheleute nun einmal von sich geben.

Bestätigt wurde diese Aktion durch einen bizarren Auftritt in einem Friseursalon. Die Sängerin wurde dabei beobachtet, wie sich selbst eine Glatze schneidet. Fotografiert wurde das Ganze von einem Fotografen, der durch einen 2 cm breiten Schlitz im Vorhang knipste.
Von nun an war sie für viele Paparazzi so etwas wie Freiwild. Schätzungsweise 100 Millionen Dollar setzte die Medienindustrie im Jahr 2007 allein mit Fotos der gestrandeten Sängerin um. Immer neue Horrormeldungen („Partygast zieht Kokain von Britneys Brust“) wechselten sich mit teilweise banalen Meldungen ab. („Britney Spears hat falsch geparkt!“) Ein Wahnsinn, der einen labilen Menschen noch weiter in den Wahnsinn trieb.
Der Höhepunkt ihrer psychischen Krise war letztendlich die Einweisung in die Psychiatrie. Einige Monate zuvor hatte sie das Sorgerecht für ihre Kinder in einer richterlichen Entscheidung eingebüsst. Ihr Vater übernimmt, wie schon zu Kinderzeiten, die Vormundschaft über all ihre rechtlichen Angelegenheiten. Er versucht verzweifelt sie von allen schädlichen Einflüssen abzuhalten und sie wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Mit Erfolg.

Im Sommer 2008 erscheint Britney Spears wie ausgewechselt. Für einen Werbespot anlässlich der MTV – Awards sieht man die Sängerin gut gelaunt und wunderschön gekleidet vor der Kamera posieren.


     

Britney Spears wird moderiert von

Britney Spears wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Britney Spears



CD Circus
Britney Spears 's aktuelle CD
Circus

VÖ: 2008


Britney Spears Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Britney Spears eingetragen.