Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit C » Carla Bruni

Carla Bruni Portrait

Carla Bruni wurde am 23. Dezember 1968 in Turin/Italien als Carla Bruni Tedeschi geboren. Sie war in den Neunziger Jahren eines der bestbezahlten Models weltweit. Nach dem Ende ihrer Modelkarriere begann sie als Musikerin zu arbeiten und veröffentlichte 2002 ihr selbstgetextetes und selbstkomponiertes Debüt-Album ’Quelqu'un m'a dit’, das vor allem in Frankreich (Platz 1 in den Charts) und in der Schweiz, ein voller Erfolg wurde und sich europaweit mehr als eine Million Mal verkaufte! Ihre Musik, die stark im Chanson verwurzelt ist, besitzt nicht zuletzt durch ihre etwas ’schmutzige’ und rauchige Stimme, einen hohen Wieder-Erkennungswert.

Viele ihrer Songs kreisen um Ängste, Liebe, Verlust und Zweifel, die mit steigendem Alter immer präsenter werden: „Die Jugend zu verlieren, ist für jede Frau beängstigend. Uns wird eingeredet: ‚Du musst jung sein, du musst schön sein’ – das zählt in unser Gesellschaft mehr als Erfahrung. Leider!“
Dennoch ist es nicht ihr Ansinnen melancholische Musik zu komponieren, die bei dem Hörer Depressionen auslöst. Viel mehr ist es ihre Motivation positiv und gelassen mit dem unvermeidbaren Alterungsprozess, enttäuschenden Liebesbeziehungen und anderen Lebenserfahrungen umzugehen. Die Inspiration zum Schreiben der Texte bezieht Carla Bruni aus der Lyrik großer Poeten wie Emily Dickinson oder William Butler.

Carla Bruni ist auch öfters Thema in der Klatschpresse, da ihr verschiedene Affären, u.a. mit Donald Trump, Eric Clapton und Mick Jagger nachgesagt werden.


     

Carla Bruni wird moderiert von

Carla Bruni wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Carla Bruni



CD Little French Songs
Carla Bruni 's aktuelle CD
Little French Songs

VÖ: 2013


Carla Bruni Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Carla Bruni eingetragen.