Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit D » Daniela Merk

Daniela Merk Portrait

Daniela Merk
Die sympathische Volksmusiksängerin Daniela Merk wurde im August 1974 in Oberndorf im Spessart, ganz in der Nähe des berühmten Wirtshauses, geboren. Bereits im Alter von sieben Jahren begann sie ihre klassische Gitarrenausbildung. Kein Wunder, denn Musik in allen Variationen sei ihr Hobby, bekennt das Energiebündel, das immer strahlt wie der Sonnenschein in ihrem Geburtsmonat.

Mit elf Jahre schon fing ihre öffentliche Musikkarriere zusammen mit ihren beiden Schwestern Petra und Simone und ihrem Vater als „Spessart-Lerchen“ bei Bühnenauftritten an.

Zwar wurde ihr die Musikalität zusammen mit Musikinstrumenten von Familienseite in die Wiege gelegt, dennoch verzichtete die bodenständige Daniela Merk nicht auf eine solide Berufsausbildung. Bei der Marktheidenfelder Sparkasse ließ sie sich zur Bankkauffrau ausbilden und qualifizierte sich 1999 zur Bankfachwirtin.

Natürlich durfte in dieser Zeit die Musik nicht zu kurz kommen. Das ist sie keinesfalls, denn Daniela Merk nimmt seit 1995 professionellen Gesangsunterricht. Talent, Ehrgeiz und Ausdauer brachten sie schließlich im September 1999 zu ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Solokünstlerin bei „Chance 2000“. Ihre erste Single „Ich denk oft an dich“ wurde im selben Jahr von Wolfgang Herrmann produziert, den sie durch den Ehemann ihrer Schwester kennen gelernt hatte.

Rasant ging es danach weiter. Im Mai 2000 belegte sie den dritten Platz bei der WDR4 Hitparade. Der nächste große Schritt für die Wahlmarktheidenfelderin war die Teilnahme bei der deutschen Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik 2000. Den fünften Platz hatte sie sicher. Ein bisschen wehmütig ist, wer weiß, dass ihr nur 0,1 % der Stimmen für den vierten Rang gefehlt haben. Der nächste Versuch im Jahr 2002 brachte ihr den dritten Platz, die Teilnahme bei der Endausscheidung und die Gewissheit, „alte Hasen“ wie Stefan Mross hinter sich gelassen zu haben.

Auf ihrem 2002 erschienenen Debütalbum „Lass mich dir erzählen ...“ präsentiert sie sich von romantisch bis feurig als vielseitige Künstlerin, die weiß, was sie ihrer stetig wachsenden Fangemeinde schuldig ist. Lieder, die mit Lebenslust gesungen werden und beim Hören viel Freude bereiten.


     

Daniela Merk wird moderiert von

Daniela Merk wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Daniela Merk



CD Lass mich Dir erzählen...
Daniela Merk 's aktuelle CD
Lass mich Dir erzählen...

VÖ: 2002


Daniela Merk Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Daniela Merk eingetragen.