Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit X » Xavier Naidoo

Xavier Naidoo Portrait


Xavier Naidoo kam am 02.10.1971, als Sohn einer Südafrikanerin mit irischen und eines Südafrikaners mit indischen und deutschen Wurzeln, in Mannheim zur Welt. Seine Mutter nähte in England schon Bühnenklamotten für The Beatles und Marianne Faithfull.

Seine ersten Schritte als Sänger beschreitet er in Kirchen- und Schulchören. Als Mitglied des ’Celebration Gospel Choir’ nahm er sogar eine CD auf. Nach mehreren Jobs ging er in die USA und nahm unter dem Namen ’Kobra’ sein erstes, allerdings erfolgloses Album auf. Zwischendurch wirkte er noch bei zwei Musicals als Hauptdarsteller mit.

1997 trat er dann als Background-Sänger dem Rödelheim Hartreim Projekt bei. Dort lernte er die Produzenten Thomas Hofmann und Moses Pelham kennen und wird vom 3p Label als Solist unter Vertrag genommen. Im selben Jahr nimmt er mit Sabrina Setlur den Song ’Freisein’ auf und wird damit einem größeren Publikum vorgestellt.

2001 wird Xavier Naidoo zu einer Bewährungsstrafe wegen Drogenbesitz (48g Cannabis) verurteilt. Dem weiteren Aufstieg tat dies jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil, 2003 feiert er bis dato seinen größten Erfolg. Mit dem Song ’Ich kenne nichts, (das so schön ist wie du)’, erreicht er Rang 1 der deutschen Single-Charts.

Weitere Projekte von Xavier Naidoo: Fourtress, Zeichen der Zeit, Rilke-Proiekt, Brothers Keepers und natürlich die Söhne Mannheims.


     

Xavier Naidoo wird moderiert von

Xavier Naidoo wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Xavier Naidoo



CD Was wir alleine nicht schaffen
Xavier Naidoo 's aktuelle CD
Was wir alleine nicht schaffen

VÖ: 2006


Xavier Naidoo Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Xavier Naidoo eingetragen.