Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit A » Asaf Avidan

Asaf Avidan Portrait

Asaf Avidan wurde am 23. März 1980 in Jerusalem geboren. Der Diplomatensohn verbrachte viele Jahre seiner Kindheit außerhalb Israels. So lebte er beispielsweise einige Jahre lang in Jamaika und New York. Neben der Plattensammlung seiner Eltern, die so klangvolle Namen wie Janis Joplin, Bob Dylan, Jimi Hendrix und John Lee Hooker versammelte, ist wohl auch dieser multikulturelle Hintergrund ein Grund für die Vielseitigkeit der Musik von Asaf Avidan.

Nicht die erste Liebe und eine zerbrochene Liebe

Die Gitarre scheint nicht bei Asaf Avidan zuerst nicht auf viel Gegenliebe gestoßen zu sein. Glaubt man den Geschichten, wollte der Künstler als Junge lieber ein Schlagzeug und stellte die Gitarre, die er stattdessen bekam, erst einmal in die Ecke. Die Zeit seines Wehrdienstes erlebte Asaf Avidan wie einst sein Vorbild Jimi Hendrix als schwierig. Er holte seine Gitarre wieder hervor und verarbeitete seine Erlebnisse, indem er Lieder darüber schrieb und sein Gitarrenspiel verbesserte. Nach dem Ende seines Wehrdienstes studierte Avidan Animation und Film an der Bezalel Academy of Arts & Design und arbeitete danach unter anderem als Synchronsprecher. Eine zerbrochene Liebe ließ ihn wieder zur Musik zurückfinden: Nach der Trennung von seiner langjährigen Freundin schrieb Asaf Avidan sich den Schmerz von der Seele. Das Ergebnis dieser musikalischen Aufarbeitung ist die sechs Lieder umfassende EP "Now That You're Leaving". Gemeinsam mit seinem großen Bruder Roie Avidan gründete der Künstler das Label Telmavar Records, unter dem sie 2006 Asafs Debüt in eigener Regie auflegten.

Asaf Avidan & the Mojos

Nachdem sein musikalisches Debüt dem Künstler viel Beachtung und Lob eingebracht hatte, zog er in der Folgezeit zuerst solo und dann mit anderen Musikern durch die Musikclubs seines Heimatlandes. Schnell erreichten sie als Asaf Avidan & the Mojos in Israel eine hohen Bekanntheitsgrad. Im Jahr 2008 folgte die erste gemeinsame CD "The Reckoning". Diese CD, deren musikalische Bandbreite Rock, Folk und Blues umfasst und eindrucksvoll das Können der beteiligten Musiker unter Beweis stellt, verhalf der Band zum endgültigen Durchbruch.

Wieder solo

Im Jahr 2011 trennten sich The Mojos und Asaf Avidan nach drei gemeinsamen Alben und weltweiten erfolgreichen Auftritten zunächst auf Probe, um allen Beteiligten mehr Zeit für ihre Soloprojekte zu geben. Aus der vorübergehenden wurde eine permanente Trennung. Asaf Avidan hatte neben seiner Arbeit mit der Band stets auch mit anderen Musikern gearbeitet - unter anderem mit Bob Dylan - und auch solo, zum Beispiel mit seinem Beitrag zum Tribute-Konzert für The Who in der New Yorker Carnegie Hall im März 2010.
Mit "Different Pulses" erschien im November 2012 Asaf Avidans Soloalbum.



     

Asaf Avidan wird moderiert von

Asaf Avidan wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Asaf Avidan



CD Different Pulses
Asaf Avidan 's aktuelle CD
Different Pulses

VÖ: 2012


Asaf Avidan Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Asaf Avidan eingetragen.