Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit A » Avicii

Avicii Portrait

Seit dem Jahr 2007 steigt der Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad des schwedischen House-DJs und Produzenten Avicii stetig an. Damals war der Riesenerfolg des Remixers, der 1989 in Stockholm geboren wurde, noch nicht wirklich abzusehen. Zunächst mixte Tim Bergling - wie Avicii bürgerlich heißt - nur für sich in seinem Schlafzimmer eigene Tracks, nachdem ein Freund ihn auf ein Musikprogramm aufmerksam machte, mit dem man seine eigenen Songs komponieren konnte. Bergling war begeistert, blieb hängen und veröffentlichte einige seiner Kompositionen online auf diversen Musik-Blogs. Dies führte dazu, dass der bekannte DJ Tiësto auf ihn aufmerksam wurde, durch dessen Unterstützung Avicii fortan in angesagten Clubs auf Ibiza auflegen konnte. Daneben förderte auch der britische DJ Pete Tong Aviciis Talent, indem er 2008 dessen Track "Manman" veröffentlichte. Im gleichen Jahr konnte der Stockholmer DJ dann einen Vertrag bei der Agentur "At Night Management" unterzeichnen.

Madonna, Leona, David und Lenny

In den darauffolgenden Jahren konnte Avicii zahlreiche Erfolge verbuchen. 2010 wurde sein Mix "My Feelings for You" sowie eine Vocal-Version seines Tracks "(Seek) Bromance" veröffentlicht. Dies brachte dem DJ die ersten Charterfolge ein. 2011 arbeitete er zusammen mit dem berühmten DJ David Guetta an der Single "Sunshine", die für einen Grammy nominiert wurde. Im gleichen Jahr gelang Avicii mit dem Song "Levels" sein ganz großer Durchbruch. Die Single landete in zahlreichen Ländern in den Top-Ten und erreichte in Deutschland Platin-Status. "Levels" erhielt auch eine Grammy-Nominierung.

Die Tracks des schwedischen DJs sind Grundlage für Songs verschiedener Größen im Musik-Business. Beispielsweise sampelte die britische Sängerin Leona Lewis Aviciis Track "Penguin" für ihre Single "Collide". Daneben ist "Levels" die Grundlage für Flo Ridas Hit "Good Feeling". Zudem mixte der DJ den Song "Girls Gone Wild" von Madonna sowie "Superlove" von Lenny Kravitz.

All around the World

Vor allem seit seinem großen Hit "Levels" steht die Welt für Avicii nicht mehr still. Er ist gefragter denn je und reist rund um den Globus zu den größten Bühnen oder angesagtesten House-Festivals. So sah man ihn beispielsweise 2012 in Melbourne auf dem "Stereosonic Festival", in der "O2 Arena" in London oder auf dem "Ultra Music Festival" in Miami. Natürlich darf Avicii aber auch auf der Party-Insel Nr. 1 nicht fehlen: Ibiza! Dort legte er z.B. im angesagten "Ushuaïa Ibiza Beach Hotel" an der "Playa d'en Bossa" auf. Als erster DJ war Avicii der Headliner in der "Radio City Music Hall" in New York, wo er vor ausverkauftem Haus spielte.



     

Avicii wird moderiert von

Avicii wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Avicii





Avicii Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Avicii eingetragen.