Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit B » Band of Horses

Band of Horses Portrait

Gitarrist und Sänger Ben Birdwell startete mit Matt Brooke (Bass) Mitte der 90er Jahre in Seattle sein erstes Bandprojekt namens Carissa´s Wierd. Einige Jahre später machten Creighton Barrett, Rob Hampton und Joe Arnone die Band komplett, sie nannten sich jetzt Band of Horses. Mit einem vielversprechenden Demo überzeugten sie 2004 das renommierte Indie-Rock Label Sub Pop, das auch schon die Grunge-Größen Nirvana und Soundgarten unter Vertrag hatte.

Das furiose Debütalbum „Everything All The Time“ veröffentlichen Band of Horses am 25. Juli 2006. Die Single „The Funeral wird schnell zu einem Underground-Hit. Der Erfolg des Songs und seine TV-Präsenz in einem Werbespot macht die Band landesweit bekannt. Der Track ist auch im Film „Penelope“ und in der neuen Staffel von CSI zu hören. Die Alben von Band of Horses beeindrucken mit ihrer konstanten Qualität und einer großen Stilvielfalt von Country bis Southern-Rock-Elementen. 2010 geht die Band zusammen mit Pearl Jam auf große US-Tour. Nach dem Erfolg ihres zweiten Albums wechseln Band of Horses zum Major-Label Sony.

Der Wechsel einer kleinen Rockband zu einer großen Plattenfirma muss nicht gleich den ganz großen Durchbruch bedeuten - kann es aber, wie Coldplay und Kings of Leon beweisen. Im Falle von Band of Horses ist die Vorhersage nicht so einfach. Sub Pop und Indie-Rock haben sie groß gemacht. Macht Sony sie noch größer? Kritiker sprechen beim Album „Infinite Arms“ von einem Meisterwerk: mit romantischen und melancholischen Songs wie „Factory“ zeige Band of Horses das einprägsamste Streicherquartett seit „Bittersweet Symphony“ von The Verve. „In vielerlei Hinsicht ist es das erste Album von Band of Horses“, sagt Bandgründer Ben Bridwell. 



     

Band of Horses wird moderiert von

Band of Horses wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Band of Horses



CD Infinite Arms
Band of Horses 's aktuelle CD
Infinite Arms

VÖ: 2010


Band of Horses Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Band of Horses eingetragen.