Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit H » Halestorm

Halestorm Portrait

Lizzy Hale schrieb schon mit dreizehn Jahren ihre ersten Songs, die sie mit ihrem drei Jahre jüngeren Bruder Arejay einübt. 1998 überredete sie ihren Vater sie mit dem Bass zu begleiten – so entstanden die ersten Stücke der Rockband Halestorm. Aus dem kleinen Familienunternehmen ist zwölf Jahre später eine ernstzunehmende Band geworden. Lizzy Hale ließ sich 1998 bei ihrem Songwriting für die erste selbst produzierte Kassette „Forecast for the Future“ von Van Halen, Cinderella und Alice Cooper inspirieren. „Als ich Kind war, fuhren die meisten meiner Freunde auf die Backstreet Boys ab“, erzählt Lizzy lachend. „Ich dagegen stand total auf Alice Cooper. Mein Bruder und ich wussten schon früh was wir wollten: eine Band aufmachen, wir wollten Rockmusik machen. Alles andere war zweitrangig.“

Mit Gitarrist Joe Hottinger und Bassmann Josh Smith war das Line-Up der Band 2003 komplett. Halestorm tourten durch die halbe USA, bei einem Auftritt in Don Hills Club in New York wurden die Produzenten von Atlantic Records auf sie aufmerksam und nahmen sie unter Vertrag. Nach der ersten EP „One and Done“ ging die Band mit den Kollegen von Seether und Shinedown auf Tour.

Das Debütalbum „Halestorm“ nahmen sie mit dem renommierten Produzenten Howard Benson und dem Mixer Chris Lord-Alge auf. „Es ist ein kraftvoller Rock´n´Roll! Wir haben eine Menge Classic-Rock-Einflüsse, aber unsere Musik hört sich nie altbacken an. Sie hat ein Old-School-Feeling in modernem Outfit. Das Album hat eine lange Zeit gebraucht und es gab eine Menge schmutzige Arbeit, die da mit hineingeflossen ist. Es war rau, durchgedreht, down and dirty“, erklärt Lizzy Hale.



     

Halestorm wird moderiert von

Halestorm wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Halestorm



CD Halestorm
Halestorm 's aktuelle CD
Halestorm

VÖ: 2010


Halestorm Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Halestorm eingetragen.