Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit I » Inna

Inna Portrait

Inna, die mit bürgerlichem Namen Elena Alexandra Apostoleanu heißt, ist eine rumänische Sängerin. In ihrer Musik finden sich Elemente von Electropop, ebenso wie Dance-Pop oder House. Heute ist Inna nicht nur in ihrem Heimatland Rumänien und in anderen südosteuropäischen Ländern sehr populär, sondern hat auch rund um den Globus eine stetig wachsende Fangemeinde. Im Februar des Jahres 2011 gelang es ihr als erster europäischer Sängerin, mit ihren YouTube-Videos die Rekordmarke von einer Milliarde Aufrufen zu übertreffen.

Vom Politik-Studium zur Musik

Inna stammt aus Mangalia an der rumänischen Schwarzmeerküste und wuchs in Neptun, einem zu Mangalia gehörenden Badeort, auf. Ihr Geburtstag ist der 16. Oktober 1986. Bevor sie international als Sängerin erfolgreich wurde, schien ihr beruflicher Weg zunächst in eine ganz andere Richtung zu verlaufen: Wenngleich Inna schon in ihrer Jugend Gesangsunterricht nahm, besuchte sie zunächst ein Wirtschaftsgymnasium in Mangalia, und nahm nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Schulausbildung an der Universität von Constanta ein politikwissenschaftliches Studium auf. Ihre musikalische Karriere begann erst im Jahr 2008, als ihre erste Single erschien. Mit "Hot" erreichte sie quasi aus dem Stand den fünften Platz in den Romanian Top 100. Nach diesem spektakulären Auftakt entwickelte sich der Song rasch auch in anderen Ländern zum Clubhit, vor allem in Südosteuropa, doch schnell eroberte er auch die Charts in anderen europäischen Ländern. Im Juli 2009 kam Hot in Spanien auf den Spitzenplatz der dortigen Charts und erhielt die Auszeichnung mit Platin. Wenige Monate später war der Titel sowohl in Belgien als auch in den Niederlanden unter den Top 10, und in der Türkei rückte der als eine der besten Singles bezeichnete Song bis auf den zweiten Platz der ausländischen Charts vor.

Internationale Star-Karriere

Dass dieser Erfolg von "Hot" weder Zufall noch Ausnahme war, konnte Inna schnell belegen: Nach dem fulminanten Start gelang es ihr, mit weiteren Top-10-Platzierungen in Rumänien unmittelbar an die ersten Erfolge anzuknüpfen und sich auf Dauer in der Musikszene zu etablieren. Auch ihre nächsten Singles Love und Déjà Vu kamen in Rumänien sehr gut an. Zugleich erlangte Inna auch international rasch wachsende Bekanntheit. Die Auszeichnung als bester rumänischer Act im Rahmen der MTV Europe Music Awards in Berlin war 2009 dabei nur ein weiterer Meilenstein. Parallel zur Veröffentlichung neuer Singles setzte ihr Debütalbum Hot seinen internationalen Siegeszug fort. Anfang 2010 war "Hot" in den britischen, französischen, deutschen und US-amerikanischen Charts. Innas nächster großer Hit war Amazing, mit dem sie vier Wochen lang auf dem ersten Platz der Romanian Top-100 lag. Im Sommer 2010 war dies die zweite Single, mit der sie die britischen, französischen und deutschen Charts eroberte. Weitere Chartplatzierungen gelangen mit Titeln wie "Sun Is Up" und "Déjà Vu", wobei "Sun Is Up" zum erfolgreichsten internationalen Hit von Inna wurde. Anlässlich der NRJ Music Awards 2010 in Frankreich wurde Inna als die beste ausländische Neuentdeckung Jahres nominiert. Im Jahr 2011 folgte als nächster großer Meilenstein ihrer Karriere die Veröffentlichung ihres zweiten Albums mit dem Titel "I Am the Club Rocker", dessen Song "Un Momento" mit Platz 65 der höchste Neueinstieg in die Romanian Top 100 gelang und in der Folge bis auf Platz 12 aufrücken konnte. Mit der Veröffentlichung der Single "Endless" aus demselben Album im November 2011 und dem aus diesem Anlass erschienenen Musikvideo verband Inna eine Anti-Gewalt-Kampagne, die Gewalt gegen Frauen in der Ehe oder in Beziehungen in den Fokus rückte. 2012 konnte sich Club Rocker in den deutschsprachigen Charts etablieren, und mit Caliente veröffentlichte Inna im selben Jahr auch ihren ersten selbst geschriebenen Song, dem weitere erfolgreiche Singles folgten.



     

Inna wird moderiert von

Inna wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Inna



CD I am the Club Rocker
Inna 's aktuelle CD
I am the Club Rocker

VÖ: 2012


Inna Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Inna eingetragen.