Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit R » Rhye

Rhye Portrait

Rhye

Als der verführerisch glatte Sound ihres ersten Musikvideos im Internet Furore machte, rätselten die Hörer lange Zeit, welche Frau sich hinter der rauchigen, schmachtenden Stimme des Duos Rhye verbirgt. Ist sie ein völlig neues Gesicht oder eine bekannte Person, versteckt hinter einem digitalen Mantel? Ist sie Amerikanerin? Britin? Doch dann stellte sich heraus, dass es nicht einmal eine "sie" war: Die Stimme gehört dem Multi-Instrumentalisten und Sänger Mike Milosh. "Ich habe nie gedacht, dass ich wie ein Mädchen klinge", sagt er lächelnd im Interview. "Aber ich habe keine Kontrolle darüber, was die Leute denken, wenn sie mich hören."

Ein Flug nach Kopenhagen

Rhye ist eine Zusammenarbeit des aus Toronto, Kanada stammenden Milosh und Robin Hannibal vom dänischen Elektronik-Soul-Duo Quadron, die beide in Los Angeles leben. Die Künstler lernten sich kennen, als Milosh einen Song remixen sollte. "Ich wollte auch zu dem Track singen und es endete damit, dass ich nach Kopenhagen flog und Robin und ich einen Song gemeinsam aufnahmen."

Konzentration auf das Wesentliche

Das Stück wurde zur ersten EP und Debüt des Duos. In den ersten Monaten erfuhr niemand, wer sich hinter dem Namen Rhye verbirgt. Mike Milosh meint, "Ich mag es nicht, was heutzutage mit Musik geschieht. Sie besteht nur aus Bildern von Menschen, die angeblich auf der Höhe der Mode sind. Die Musik an sich ist für viele unwichtig. Wir wollten die Menschen nur die Musik hören lassen. Wenn sie Ihnen gefällt, dann weil sie ohne Ablenkung zuhören können."

Klassik ist der Hintergrund

Die erhabene Stimme von Rhye schwebt oft auf einer Bühne von intelligent arrangierten instrumentalen Akzenten. Nicht ohne Grund sind oft Violinen im Spiel: "Meine erste musikalische Erinnerung ist, wie ich meinen Vater Violine spielen sah", sagt Milosh, "Musik ist immer schon Teil meines Lebens gewesen. Ich kann mich nicht an einen Zeitraum erinnern, in dem Musik keine Rolle gespielt hat. Meine Eltern erteilten mir Cellounterricht, als ich drei Jahre alt war. Ich glaube, ich wollte einfach kopieren, was mein Vater tat."

Eine nette Heirat

Robin und Milosh arbeiten generell gemeinsam an ihren Stücken. Beide spielen die Instrumente auf ihren Aufnahmen und der Sound entsteht in Zusammenarbeit. Sie bezeichnen Rhye als "eine nette Heirat", widmen sich aber weiterhin der Zusammenarbeit mit ihren Lieblingsmusikern. Robin meint, "wir können uns auf uns verlassen und wissen, was wir aneinander haben. Zwei Musikverrückte, zwischen denen die Melodien einfach entstehen und sich richtig anfühlen. Sie sind wahr. Weil sie so sind wie wir. Und wir haben noch viel vor!"



     

Rhye wird moderiert von

Rhye wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu Rhye





Rhye Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Rhye eingetragen.