Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit T » The Lumineers

The Lumineers Portrait

The Lumineers

Handgemacht ist immer gut. In Zeiten, in denen die Kundschaft immer mehr auf Unikate achtet und weg von den Produkten von der Stange möchte, ist es auch in der Musik wieder Trend, handgemachte Musik mit einem Hauch von Folk zu präsentieren. Mit The Lumineers gibt es eine bereits im Jahre 2002 gegründete Band aus dem US-amerikanischen Denver. Doch erst knappe zehn Jahre später gelang der Band der Durchbruch, als sie mit ihrem Song Ho Hey in der Fernsehserie "Heart of Dixie" ein Millionenpublikum erreichen konnte. Was folgte, war lukrativer ein Plattenvertrag mit Dualtone Records - und der Beginn einer Erfolgsgeschichte, wie sie nur in Amerika möglich ist.

Der Weg dahin war freilich ein steiniger - einer, der zum Beispiel dem Freund des ursprünglichen Gründers Wesley Schultz aufgrund einer Überdosis Rauschgift das Leben kostete. Es dauerte Jahre und viele musikalische Experimente, bis die Bandmitglieder und engen Freunde von Joshua Fraites in den Straßen von New York dieses Trauma verarbeitet hatten. Diese tragische und dennoch authentische Geschichte, die Verkörperung des Alltäglichen in einem durchschnittlichen Leben und der damit verbundene Wiedererkennungswert machen The Lumineers zu einer Band, in der sich eine ganze Generation wiedererkennen konnte und kann. Aufstieg und Absturz, Höhen und Tiefen - das sind die Storys, die sich erzählen lassen und deshalb auch in den Texten der Band zu finden sind.

Es mag darüber hinaus das Glück von The Lumineers gewesen sein, dass sie in ihrem künstlerischen Treiben plötzlich auf Plattenfirmen stießen, die sich nun offen zeigten für junge Bands und jenseits des Mainstreams nach musikalischen Alternativen suchten. Aber natürlich war und es auch das Erfolgsgeheimnis von The Lumineers, das sie mit eingängigen und sensiblen Titeln, mit medienkompatiblen Melodien und einer sympathischen Ausstrahlung nach ihrem Durchbruch binnen kürzester Zeit eine enormes Publikum erreichen konnten. "Ho Hey" mit seinen überzeugenden Shot outs und wunderschönen Refrains, das sofort die Radio- und Singlecharts in den Vereinigten Staaten anführte und dank sensationeller Verkaufszahlen Platin erhielt, war der Auftakt einer bis heute anhaltenden überragenden Erfolgs: Nach dem Debütalbum im April 2012 konnte die Band nicht nur die Staaten rocken, sondern ist mit ihren sehr eingängigen Titeln, seitdem ununterbrochen auf Tour - so auch mit Konzerten in Deutschland. Der freilich größte Erfolg war die Nominierung für den Grammy als Newcomer. Dass The Lumineers noch lange von sich reden machen, das gilt als sicher. Dass sie nach ihrer ausverkauften Clubtour in den Vereinigten Staaten nun auch große Säle füllen, ein echter Gewinn.



     

The Lumineers wird moderiert von

The Lumineers wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.



Mehr Informationen zu The Lumineers



CD The Lumineers
The Lumineers 's aktuelle CD
The Lumineers

VÖ: 2012


The Lumineers Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von The Lumineers eingetragen.