Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit B » Britney Spears » News: Ruiniert sich Britney Spears mit dem Rauchen ihre Stimme?

Ruiniert sich Britney Spears mit dem Rauchen ihre Stimme?

veröffentlicht Dienstag, 11. Dezember 2012, 09:42 Uhr

Britney-spears_medium
Britney Spears hat vor einiger Zeit ein erfolgreiches Comeback geschafft. Die Sängerin scheint zahlreiche Schwierigkeiten überwunden zu haben und steht wieder im Rampenlicht. Ein Kollege warnte sie kürzlich aber vor ihrem Zigarettenkonsum, Freunde empfehlen ihr elektrische Zigaretten.

 

Sie war schon ganz weit unten. Drogenexzesse, Psychiatrie-Aufenthalte, immer wieder die „falschen“ Männer, Entmündigung und Verlust des Sorgerechts für ihre Kinder. Britney Spears hat bereits viele Schwierigkeiten überwunden und sich zurück auf die Bühne gekämpft. Doch ein Laster konnte sie sich bis heute nicht abgewöhnen: Sie greift immer wieder zur Zigarette.
 
In den USA arbeitet die Musikerin auch als Jurorin für die Casting-Show „The X Factor“. Bei der TV-Show lernte sie den britischen Musikproduzenten Simon Cowell kennen. Ihm fiel auf, dass sich ihre Stimme in der letzten Zeit verändert hat. Besorgt warnte Cowell die Sängerin: „Lass die Finger von den Kippen, Britney, oder du verbaust dir deine gesamte Karriere“, zitiert die britische Zeitung Daily Mirror den Produzenten. „Ich muss zugeben, dass ich selber rauche. Ich bin aber auch kein Sänger. Bei mir macht es nichts aus, wenn ich mir die Stimme ruiniere.“ 
 
Britney hat in den letzten Jahren schon mehrfach versucht, mit dem Rauchen aufzuhören. Immer ohne Erfolg. „Ich komme von den Dingern einfach nicht los“, sagte sie der Zeitung US-Today. „Ich weiß selbst, dass Zigaretten nicht gut für mich sind.“ Nach einem Tipp von Freunden raucht Britney Spears jetzt elektrische Zigaretten. Die Gesundheitsrisiken der E-Zigaretten sind wesentlich geringer, da keine Stoffe verbrannt werden. Der Raucher von elektrischen Zigaretten inhaliert daher keine so schädlichen Stoffe wie Kohlenmonoxid, Blausäure, Arsen, krebserzeugende Kohlenwasserstoffe und Formaldehyd wie beim Rauchen von herkömmlichen Zigaretten. 
 
Britney hat zurzeit noch mit anderen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Bei der X-Factor-Viewingparty am Wochenende in Los Angeles zeigten wunde Haustellen an ihren Füßen, dass sie starke Neurodermitis hat. Freunde gehen davon aus, dass sich die Sängerin mit der Tätigkeit als X-Factor-Jurorin und der Arbeit an ihrer Musikkarriere einfach zu viel Stress zumutet. 

       

0 Kommentare zu Ruiniert sich Britney Spears mit dem Rauchen ihre Stimme?

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. :(


Mehr Informationen zu Britney Spears