Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit A » A-Ha » News: A-Ha geben ihr letztes Konzert in Deutschland

A-Ha geben ihr letztes Konzert in Deutschland

veröffentlicht Dienstag, 02. November 2010, 04:55 Uhr

A-ha_medium
In Berlin feierten 12.500 Fans jetzt das letzte A-Ha Konzert in Deutschland. Das Abschiedskonzert der norwegischen Popband fand in der ausverkauften O2 World Arena statt. Viele Fans konnten ihre Tränen nicht zurückhalten.

In Berlin feierten 12.500 Fans jetzt das letzte A-Ha Konzert in Deutschland. Das Abschiedskonzert der norwegischen Popband fand in der ausverkauften O2 World Arena statt. Viele Fans konnten ihre Tränen nicht zurückhalten.

Vor 25 Jahren hatten A-Ha mit ihrem Debütalbum „Hunting high and low“ weltweit die Charts erobert. Sänger Morten Harket und seine Kollegen gaben in Berlin jetzt noch einmal Hits wie „Take on Me“ und „The Sun Always Shines on TV“ zum Besten. Keyboarder Magne Furuholmen bedankte sich bei den Fans für die jahrzehntelange Treue: „Wir haben unser Leben fünfundzwanzig Jahre lang miteinander geteilt“, sagte der 48-jährige Musiker sichtlich gerührt. „Deutschland war sehr wichtig für uns.“

Die Abschiedsstimmung lag während des gesamten Konzertes in der Luft und so bekamen Songs wie „Crying In The Rain“ und „Stay, Don´t Just Walk Away“ eine besonders melancholische Bedeutung. Pünktlich um 21 Uhr hatte Frauenschwarm Morten Harket das letzte Konzert in Deutschland eröffnet. Die Fans waren von Beginn an begeistert, sie klatschten, tanzten und sangen mit. Während einer Pause zeigte die Band eine Foto-Show mit einem Rückblick auf ihre Karriere. Als die Zugabe „Take On Me“ kam, mussten viele Fans schlucken. Lang anhaltender Applaus und das wars. Aus für A-Ha in Deutschland.   

A-Ha wurden 1982 von Gitarrist und Songwriter Pal Waaktaar-Savoy und Keyboarder Magne Furuholmen gegründet. Ein Jahr später stieß Sänger Morten Harket zu dem Duo und die Band war komplett. Ihren Durchbruch schafften die Norweger mit dem Hit „Take On Me“ im Sommer 1985. Das Video zu diesem Song ist ein Mix aus Zeichentrick und Realbildern und gilt bis heute als eines der besten Musikvideos. Der Stil der Gruppe war besonders in den 1980er Jahren durch Elemente von Pop-Rock, Synthie Pop und New Wave geprägt. Mit ihrem zweiten Album wandten sich A-Ha dem Alternative Rock zu. Mit ihrem Konzert Rio-in-Rio im Estadio do Maracana brach die Band mit 195.000 Zuschauern den Weltrekord für Konzerte.  2009 gab das norwegische Trio vor dem Start seiner Europatour die Auflösung bekannt. Das letzte Konzert wird am 4. Dezember 2010 in Oslo stattfinden.


       

0 Kommentare zu A-Ha geben ihr letztes Konzert in Deutschland

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. :(


Mehr Informationen zu A-Ha