Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit A » A-Ha » News: VOLKSWAGEN verklagt A-HA

VOLKSWAGEN verklagt A-HA

veröffentlicht Montag, 20. Mai 2002, 00:00 Uhr

A-ha_medium

Der Auto-Konzern "Volkswagen" will die Pop-Gruppe "A-ha" verklagen. Grund: Die Musik-Veteranen aus Norwegen haben das geplante Konzert für die Beschäftigten der VW-Autostadt in Wolfsburg ersatzlos gestrichen. "A-ha"-Agent Neil Warnock sagte, das für den 31. Mai geplante Konzert in Wolfsburg sei als reine Privat-Show für die Belegschaft des Konzerns gedacht gewesen. Als nun klar wurde, dass mittlerweile ein Ticket-Verkauf zu Discountpreisen statt finde, habe man sich entschlossen, die Show mit sofortiger Wirkung abzusagen. Eine Sprecherin des VW-Konzerns sagte, dass eine Unterlassung des Kartenverkaufs nie Bestandteil des Vertrages war. Dem Management von "A-ha" sei von Anfang an klar gewesen, dass es sich um einen öffentlichen Auftritt handele. Man sei aufgrund der kurzfristigen Absage irritiert vom unprofessionellen Verhalten des Band-Managements und werde umgehend massive rechtliche Schritte einleiten. Volkswagen ist nun weltweit auf der Suche nach einem passenden Ersatz für die norwegischen Popstars.
       

0 Kommentare zu VOLKSWAGEN verklagt A-HA

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. :(


Mehr Informationen zu A-Ha