Du bist hier: Musik-Base » Bands » Interpreten mit P » Peter Maffay

Peter Maffay Portrait

Wenn man nach erfolgreichen deutschen Künstlern sucht, fällt einem aus aktuellem Anlass natürlich „Tokio Hotel“ ein, ansonsten „Die Fantastischen Vier“, Nena… und dann wird es auch schon langsam eng.
Der erfolgreichste ist hier noch gar nicht aufgezählt und dürfte viele überraschen: Peter Alexander! Allerdings nicht der österreichische Sänger, Entertainer und Liebling unserer Omas, sondern Peter Alexander Makkay, der Ende der 60er Jahre unter dem Namen Peter Maffay erste Erfolge feiern kann.

Seit 1979 landete jedes seiner Alben in den Top 10 der deutschen Charts, was ihn hierzulande einmalig macht. 1949 wird der Sänger in Rumänien geboren und siedelt im Alter von 14 Jahren mit seiner Familie nach Deutschland über. Vielleicht liegt es an der fremden Sprache, vielleicht auch an dem höheren Interesse an der Musik, dass Maffay zweimal sitzen bleibt und von der Schule fliegt. Mit 19 wagt er dann den Schritt und gründet seine erste Band „The Dukes“. Parallel dazu ist er auch als Solo-Künstler unterwegs, spielt dort aber nur Cover-Songs von Bob Dylan und anderen berühmten Musikern. Nur ein Jahr später versucht er es mit seiner ersten eigenen Single „Du“ und landete damit den Hit des Jahres 1970. Ganze Platten von Peter Maffay sind bis dahin weniger gefragt. Der Schlagersänger ändert seinen Stil und wird zum Deutschrocker – ein Wandel mit enormen Folgen: Mit seinem ersten Rock-Album „Steppenwolf“ gelingt ihm 1979 der absolute Durchbruch. Unglaubliche 120 Wochen bleibt er damit in den Charts, und die 1,6 Millionen verkauften Exemplaren bedeuten gleichzeitig einen neuen deutschen Rekord. Das Album steigt genauso auf Platz Eins ein wie die veröffentlichte Single „So bist du“. Nur wenige Monate danach steht schon das nächste Album „Revanche“ in den Plattenläden und übertrifft die Verkaufszahlen des Vorgängers um satte 500.000 Exemplare. Diese Nummer Eins-Erfolge in den deutschen Album-Charts kann Peter Maffay noch insgesamt zehnmal wiederholen. Das ist ebenso ein deutscher Rekord wie die 13 Maffay-Alben, die sich jeweils über eine Millionen Mal verkauften. Über 40 Millionen Platten des Sängers liegen insgesamt in deutschen Haushalten herum, live wollen ihn auf jeder Tour mindestens 700.000 Fans sehen. Die Bühne ist sein Zuhause, auch wenn es mal kein Konzert, sondern ein Musical ist: Mit „Tabalagu“ geht Peter Maffay zunächst auf Tour, bevor es von 1999 bis 2001 einen festen Veranstaltungsort in Oberhausen bekommt. Auch sonst versucht der Sänger immer wieder neue Wege zu gehen: Sein Projekt „Begegnungen“ bringt Künstler aller fünf Kontinente auf einem Album zusammen. 2005 weitet er dieses mit Unterstützung der Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem Hilfsprojekt für Kinder aus, wofür ihm der „World Vision Charity Award“ verliehen wird. Über 40 Jahre ist er schon im Geschäft und scheint trotzdem nicht die Lust an der Musik zu verlieren. Auch 2008 gibt es wieder etwas Neues von Peter Maffay. Passend zu seiner Karriere lautet der Titel des Albums „Ewig“. Wenn das genauso einschlägt wie seine Vorgänger, wird er so lange wahrscheinlich auch der erfolgreichste deutsche Künstler bleiben.


     

Peter Maffay wird moderiert von

Peter Maffay wird noch von keinem Community Mitglied moderiert.


Du kennst dich gut mit Peter Maffay aus? Bewirb dich als Moderator!

Mehr Informationen zu Peter Maffay



Peter Maffay 's aktuelle CD
Tattoos

VÖ: 2010


Peter Maffay Fanseiten

Es sind noch keine Fanseiten von Peter Maffay eingetragen.